Energieeinsparung

  1. Einführungsgespräch vor Ort
  2. Begutachtung der Gebäudehülle (Außenwand, Fenster, Dach)
  3. Erfassung der vorhandenen Anlagentechnik (Heizungsanlage, Regelung)
  4. Auswertung und Zusammenfassung der vor Ort aufgenommenen Daten
  5. Erstellung einer schriftlichen Auswertung
  6. Abschlussgespräch über mögliche Sanierung- und Verbesserungsmaßnahmen



Reinigen von Feueranlagen - wie z.B.

Feuerstätte für feste Brennstoffe
  • Kachelöfen
  • Schwedenöfen
  • Grundöfen
  • Zentrale Feuerstätten
  • Pelletsheizungen

Ölbefeuerte Heizungsanlagen:
  • Öleinzelöfen
  • Warmluftöfen
Thermographie möglich

In der kalten Jahreshälfte müssen Gebäude teilweise beheizt werden, um ein behagliches Raumklima zu schaffen. Dabei verliert das Gebäude Wärme und sendet damit Infrarotstrahlung aus.
Die Infrarot-Thermographie kann diese Wärmestrahlung zerstörungsfrei sichtbar machen und Schwachstellen aufzeigen.